West-Süd Meeting beim Lunch west-S?d Meeting, wilder Rhabarber

Vom Niederrhein kommend, machte Markus mit Familie einen Kurzurlaub in Bayern. Was lag da näher als in einen der Hochburgen von GermaNTRAK ein kleines Meeting auf die schnelle zu organisieren.

An einem Montag trafen sich also einige Mitglieder in München bei Hans-Werner und Renate zum Grillen und Tratschen. Eine kleine Testplatte mit N- und Nn3-Schienen wurde aufgebaut. Norbert mit Frau war genauso gekommen wie Christine und Peter. Das Wetter war etwas regnerisch, aber es hätte schlimmer kommen können. Während der Grillofen sich schon mal warm lief, wurden einige Ätzbleche von Gerd Gehrmann und Kazmedia begutachtet. Beim Essen und spielen kam auch das leckere Bier nicht zu kurz. Nach fünf Jahren Vereinleben, konnten einige Mitglieder nun auch mal die Frau von Markus kennen lernen. Neben dem Thema Modellbahn gab es für Birgit und den anderen Frauen auch andere Sachen zu erzählen. Otmar und Erna waren sogar aus Österreich angereist. Sie brachten ein kleines Diorama mit, welchen einen Bachlauf zeigte. Neben der Gestaltung mit verschiedenen Materialien, fiel besonders der wilde Rhabarber auf. Dieser wurde fein säuberlich aus Pergament-Papier hergestellt und eingefärbt. Auch einige Schmalspur- und Digitalloks drehten auf dem Testgelände ihre runden. Leider war das Meeting viel zu schnell vorbei. Aber es wird ja wieder ein zusammentreffen geben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen