Treffpunkt Modellbau 2019 in Paaren bei Berlin

Am Wochenende 16.-17. März 2019 fand im Erlebnispark Paaren (MAFZ) wieder die jährliche Modellbauausstellung statt und GermaNTRAK war in diesem Jahr auch vertreten. Diese Modellbauveranstaltung ist eine relativ kleine Ausstellung, die aber das volle Spektrum des Modellbaus abdeckt.

In der großen Halle war eine Rennbahn für RC-Cars, und ein großer "Käfig" für Flugvorführungen aufgebaut. Außerdem waren da mehrere Modellschiffsvereine, Plastik-Modellbauer, Dioramenbauer, RC-Militärmodelle, Trucker und einige Händler mit ihren Ständen. Im Durchgang zur kleinen Halle waren die Dampfmodellbauer mit sehr interessanten Objekten in Betrieb und in der kleinen Halle dann die Modellbahn. Auch hier war die volle Bandbreite vorhanden von einer sehr großen Gartenbahnanlage über eine schöne kleine H0 Schüler-Winteranlage bis zu einer ebenfalls imposanten Spur Z Anlage. Besonders zu erwähnen wäre noch eine selten gesehene Anlage mit alten Eheim /Brawa Oberleitungsbussen in Betrieb.

Dazwischen dann meine US N-Bahn. Aufgebaut hatte ich einen Teil der PIONEER VALLEY RR (PVRR Westfield Yard, nach oNeTrak-Norm)  kombiniert mit zwei NTRAK Standardmodulen und an den Enden zwei automatische Kehrschleifen, um zusätzlich zum Rangierbetrieb einen kontinuierlichen Zugumlauf zu haben. Am "dritten Ende" war das Einzelmodul " Westfield Buisness Center" angebaut und somit eine zusätzliche Ladestelle und größere Auszugslänge für den Rangierbetrieb im Yard.

Der Einmann-Aufbau am Vortag ging wie gewohnt gut und (fast) störungsfrei voran und nach etwas mehr als drei Stunden war die Anlage ausstellungsfertig in Betrieb. Für die beiden Ausstellungstage hatte sich als Helfer Tino angeboten, der Junior von Bekannten und am Sonntag stieß für einige Stunden noch Rüdiger dazu, ein PVRR Bahner, der aus Peine anreiste. Der Betrieb lief Samstag und Sonntag absolut störungsfrei bis auf die "üblichen Betriebsstörungen", die auf menschliches Versagen zurückzuführen sind :-))

Die Ausstellung war an beiden Tagen gut besucht und es ergaben sich auch einige Gespräche mit interessierten Besuchern. Leider kam dann am Sonntag 17 Uhr schon wieder der Abbau, aber auch der war alleine flott erledigt und nach weniger als zwei Stunden habe ich mich auf die kurze Heimfahrt gemacht.

Alles in allem eine schöne Veranstaltung und ein gutes und interessantes, aber doch auch anstrengendes Wochenende ..... man wird eben nicht jünger. Trotzdem macht man das ja gern, solange der Satz gilt:

"modelrailroading is fun"

Gert

! Passende Bilder findet Ihr in der Galerie !

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.