Summer Jamboree 2015 in Ehekirchen

In diesem Jahr trafen sich die GermaNTRAKer wieder in Ehekirchen im schönen weißblauen Bayernland zu ihrer Jamboree. Unsere Martina und Norbert hatte diese tolle "Lokäschen", wie das neudeutsch heißt, nun schon zum dritten mal organisiert und auch herrliches Wetter dazu bestellt ..... der Himmel war die meiste Zeit blau, ganz ohne weiß! Deshalb ging es auch an den Anlagen in der Halle noch entspannter zu als sonst ...... man (und frau) konnte so schön im Freien unter den Bäumen im Schatten sitzen .... ;-)

Wie meist in den letzten Jahren wurden wieder zwei getrennte Anlagen aufgebaut. Wenn genug Module und Ecken bzw. Wenden vorhanden sind, ist das eine schöne Sache, weil gleich doppelt so viele Gleise zur Verfügung stehen und so alle ihr Rollmaterial ausfahren können, ohne dass es Engpässe gibt. Aber auch einige Gäste waren gekommen und haben Ihr Rollmaterial mitgebracht um sie mal so richtig zu testen und Auslauf zu gönnen.

Eine Anlage war in rechteckiger Form aufgebaut mit einer Länge von 7 Standartmodulen und in der Breite 3 plus der vier Ecken und angehängtem oNeTrak Yard. Die andere war schlank und lang mit 8 Modulen in der Länge und jeweils einer 180° Wende an den Enden. Also genug Auslauf für die Fahrzeuge, was auch ausgiebig genutzt wurde.

Wer viel "arbeitet", muss auch essen! Dafür wurde bestens gesorgt. Vor allem Martina wirbelte ständig in der Küche und bereitete Salate vor, Kuchenplatten, kochte Kaffee usw. usw. ..... an dieser Stelle ein ganz besonderes Dankeschön an Sie! Aber auch andere trugen ihren Teil bei, um nicht zusagen "...ihre Haut zu Markte" ;-). An einem Abend waren wir gemeinsam in der nahegelegenen Gaststätte, an den anderen Abenden haben uns Thorsten (ohne Rücksicht auf Verluste!) und Peter vom Grill versorgt und dazu natürlich die Salate von Martina! An den warmen Tagen war es ein großer Vorteil, dass in der gut ausgestatteten Küche auch mehrere große Kühlschränke vorhanden sind, so waren immer genug kühle Getränke vorhanden!

Damit der Spaß aber nicht überhand nimmt, war am Samstag auch die notwendige Jahreshauptversammlung angesetzt. Bei dieser Gelegenheit konnten wir zwei neue Vereinsmitglieder begrüßen, Patrick und Peter. Wir wünschen den beiden viel Spaß im Verein und viel Erfolg beim Modulbau! Als Besonderheit gab es anschließend noch eine Tombola, bei der verschiedene Dinge, die sich im laufe der Zeit beim "Verein" angesammelt haben und der Inhalt eines "Fresskorbes" verlost wurden. Es gab keine Nieten! Den Fresskorb haben übrigens ein paar Mitglieder bei einer Ausstellung mit ihrer Anlage gewonnen! Nachträglichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Die schönen Tage gingen -wie immer- viel zu schnell vorrüber und am Sonntag Nachmittag war schon wieder abbauen angesagt. Aber wir freuen uns schon auf das nächste Treffen, vielleicht in Duisburg!?

Bis dahin ...... nicht vergessen: "Modelrailroading is fun"

 

Bilder zu der Veranstaltung finden sie hier!