Auf Wunsch von "rolling-Fredi" trafen sich ein paar GermaNTRAKer am Samstagnachmittag, den 13.12.2009, im Gasthof "Eberle" in Hattenhofen (liegt ziemlich mittig zwischen Augsburg und München) zu einem "Pseudo-Stammtisch". "Pseudo" deshalb, weil es wegen diverser Weihnachtsfeiern keine Möglichkeit gab, dort ein paar Module aufzubauen. Teilgenommen haben - in alphabetischer Reihenfolge - Adrian, Christine, Fredi, Frank, Hans Werner, Marina, Norbert, Peter, Renate und Thomas - und eine FP45 ohne Geländer in einer komischen rot-gelb-silbernen Maskierung. Diese bot sozusagen das einzige Alibi dafür, dass das Ganze noch als "GermaNTRAK-Stammtisch" durchgehen konnte und wurde per Hand durchgereicht, da nicht einmal Platz vorhanden war, um wenigstens ein kleines Gleisoval zu verlegen. Dieses musste samt Trafo und Verlängerungskabel tapfer in einer Kiste im kalten Auto ausharren.
Nichtsdestotrotz war nicht nur der Kuchen spitze (über den Kaffee decke ich mal gnädig den Mantel des Schweigens, ebenso wie über Teile des Abendessens...), sondern auch die Stimmung der Anwesenden. So vergingen die paar Stunden wie im Flug. Letztlich waren sich aber doch alle einig, dass der nächste Stammtisch schon wieder mit Zugfahrmöglichkeit stattfinden solle."

Text: HaWeO